Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Tübingen

Polizist entdeckt gestohlenen Hai in Hausflur

Hai-Diebstahl nimmt die Tübinger Polizei sehr ernst: Die Anfang November geklaute Fisch-Attrappe des El Pecado ist wieder aufgetaucht.

13.12.2016
  • job

Anfang November hatten Unbekannte die lebensgroße Kopie eines weißen Hais vom Vordach der Gaststätte El Pecado Am Stadtgraben gestohlen. Nun spürten Beamte des Polizeipostens Südstadt die Attrappe im Hausflur eines Mehrfamilienhauses in der selben Straße auf.

Sie waren am Montag wegen einer anderen Ermittlung in das Haus gekommen. Dabei fiel ihnen der Drei-Meter-Fisch dann auf. Die Hausbewohner störten sich offenbar nicht an dem gigantischen Plastik-Knorpelfisch. „Es hat sich auch keiner bemüßigt gefühlt, die Polizei zu informieren“, sagt Polizeisprecher Josef Hönes. Wer für den kriminellen Fischzug am El Pecado verantwortlich war, weiß die Polizei noch nicht: „Das kriegen wir sicher noch heraus“, sagt Hönes zuversichtlich.

Die kaputte Skulptur wurde dem Besitzer zurückgegeben. Als die Diebe den Hai abmontierten, hatten sie den Rumpf beschädigt und eine Flosse abgebrochen.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

13.12.2016, 17:40 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball