Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Geht alles zügiger

Positive Erfahrungen mit dem neuen Lotsendienst am Eugen-Bolz-Platz

Nach den ersten fünf Wochen überwiegen die positiven Erfahrungen beim Einsatz freiwilliger Fußgängerlotsen am Eugen-Bolz-Platz. Gestern wurde im Rathaus eine erste Bilanz gezogen und überlegt, wie man den Dienst ausbauen kann.

22.10.2014
  • Ulrich Eisele

Rottenburg. Acht freiwillige Lotsen regeln seit fünf Wochen an Werktagen zwischen 7.15 und 7.45 in der Sprollstraße den Fußgängerverkehr. Dadurch sollen Staus vermieden werden. Die entstanden vorwiegend deshalb, weil um diese Zeit zu viele Autos, Busse und Fußgänger gleichzeitig unterwegs waren. Wenn die Schüler aus den Bussen strömten und wie an einer Perlenschnur einzeln die Fahrbahn überquerte...

88% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball