Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Wer hat die Kette geklaut?

Premiere für die Theatergruppe der Grundschule Starzach / Zwei weitere Aufführungen

Am Montag führten zwanzig Schüler der dritten und vierten Klasse im Bürgerhaus Bierlingen das Theaterstück „Wenn im Saal das Licht ausgeht“ auf. Geschrieben hat den Krimi Alexa Thiesmeyer. Die Aufführungen schauten sich Erst- und Zweitklässler derselben Schule an.

01.07.2015
  • Ifigenia Stogios

Bierlingen. Alexa Thiesmeyer ist Juristin. Freie Journalistin und Dozentin einer Krankenpflegeschule. Seit 1987 schreibt sie auch. Die Kulissen gaben dem Publikum einen Einblick in ein nobles Restaurant. Weiß gedeckte, runde Tische und schöne Stühle schmückten die Bühne. Die ganze Handlung des Stücks spielt sich im Speisesaal des „Hotels am Meer“ ab. Hotelchef Lehmann (Heidi Ratke) und Kellner Jens (Hannah Stein) kümmern sich um die Tischdekoration.

Die ersten Gäste, sind eine nervöse Opernsängerin namens Tina Toledo (Leni Nadler), ihr Bruder Helmut (Hannah Grodotzki) und seine Tochter Susi (Chiara Guglielmucci). Leni Nadler gab die arroganten Sopran; sie trat in Stöckelschuhen, schickem Kleid und gepflegter Frisur auf. Auch Hannah Grodotzki überzeugte in der Rolle eines gelassenen Herrn. Immer wieder brachte das apathische Benehmen Helmuts die Zuschauer zum Lachen. Ihre ungekämmte, lockige Perücke, ihre Stimme und ihr unechter Bart hielten das Publikum davon ab zu erkennen, dass hinter dieser Rolle ein Mädchen steckte.

Die Leute im Luxusrestaurant wurden immer mehr. Bald schon trafen zahlreiche sehr originelle Gäste im Speisesaal aufeinander, darunter das ältere Ehepaar Hilde (Sophia Autenrieth) und Josef Ollig (Sina Schmitt). Die zwei Mädchen zeigten Schauspieltalent, sie fielen auf durch ihre gebückte Haltung, ihren schwäbischen Dialekt und ihre Kleidung. Nachdem das Licht mehrmals im Saal ausgefallen war, vermisste die Sängerin ihre Perlenkette. Niemand wusste, wer sie geklaut hat. Was nun? Wer war der Dieb?

Es ist eine Herausforderung des Stücks, dass sehr viele Kinder gleichzeitig auf der Bühne stehen und dass der Text relativ lang ist. Die Lehrerinnen Birte Just und Stefanie Schwinger bewiesen, dass sie mit ihren Schülern gute Theaterarbeit leisten. Alle Kinder spielten engagiert, ihre Zusammenarbeit auf der Bühne klappte tadellos.

Wie die zwei Gruppenleiterinnen berichteten, hatten sie mit den Kindern viele Improvisationsübungen gemacht, so dass sie sich während des Spielens gegenseitig unterstützen konnten. Dieser Zusammenhalt der Gruppe war deutlich auf der Bühne zu spüren: Fiel einem Schauspieler der Text nicht spontan ein, sprang ein anderer nahezu professionell für ihn ein.

Info Weitere Aufführungen zeigen die Schüler der Starzacher Grundschule am heutigen Mittwoch um 18 Uhr sowie am Montag, 6. Juli, um 14.30 Uhr. Der Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen.

Premiere für die Theatergruppe der Grundschule Starzach /  Zwei weitere Aufführungen
Kommissar Klotzig hat gerade festgestellt, dass das Ehepaar Mückenhuber (links von ihm) doch nicht die Kette der Opernsängerin (im rosa Kleid) gestohlen hat. Um seine Unschuld zu beweisen, musste das Paar seine Wasserflasche leeren. Die Schauspieler/innen: Hinten an der Bar Hannah Stein und Jasmin Hipp; links in der Mitte Jana Augsburger, Elina Guglielmucci und Max Mess; am Tisch Hannah Grodotzki, Chiara Guglielmucci und Leni Nadler. Bild: Stogios

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

01.07.2015, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball