Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Vom Altstadtzimmer bis zum Bungalow

Private Unterkünfte für Gäste aus aller Welt sind in Tübingen begehrt

Sind das wirklich alles Tagesgäste, die Tübingen besuchen und nicht in einem der Hotels absteigen? Mitnichten. Viele Touristen kommen privat unter, in Gästezimmern oder Ferienwohnungen.

07.08.2014

Von Sabine Lohr

Tübingen. Mitten in der Altstadt, drei Etagen über seinem „Fairen Kaufladen“, vermietet Bruno Gebhart-Pietzsch ein Zimmer auf Zeit. 24 Quadratmeter groß ist es und hat damit Platz für ein Doppelbett und ein Schlafsofa, einen Tisch mit zwei Stühlen, drei Sessel, einen Schrank, eine Truhe und eine Stehlampe. Über den Flur ist eine Dusche und ein separates Klo. Nur die Küche fehlt. Was die Gäste lau...

91% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.

Zum Artikel

Erstellt:
7. August 2014, 12:00 Uhr
Aktualisiert:
7. August 2014, 12:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 7. August 2014, 12:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen