Ein Hoch der Fleckenfasnet

Prof. Werner Mezger macht in seinem Fasnetbuch derbe Gesellen salonfähig

Von WERNER BAIKER

Das am 28. Januar im Theiss-Verlag erschienene Buch „Schwäbisch-Alemannische Fastnacht“ von Professor Dr. Werner Mezger, birgt für die Empfinger Narretei eine freudige Überraschung. Die einheimische Fleckenfasnet hat darin einen ehrenvollen Platz in der großen schwäbisch-alemannischen Fasnet erhalten.

Damit Sie den Artikel vollständig ausdrucken können, benötigen Sie ein Online-Abonnement.