Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Vibrierende Häuser

Protest gegen Busse in der Unteren Stadt

Seit Jahren wehren sich die Anwohner der Jakobs- und Seelhausgasse gegen den Stadtbusverkehr in ihren engen Straßen. Jetzt ist ihre Geduld wieder mal fast am Ende.

10.12.2012

Tübingen. Drei Stadtbuslinien fahren durch die kleinen Straßen der Unteren Stadt, jede Viertelstunde ein Bus vom Kelternplatz zum Haagtor. Seit Samstag zeigen die Anwohner ihren Unmut über diese Belastung in Transparenten und Plakaten an den Häusern.

Die schweren vorbeifahrenden Busse führen nach ihren Beobachtungen zu Schäden an den historischen Gebäuden auf dem labilen Ammerschwemmgrund. „Bei mir vibriert das Wohnzimmer, wenn ein Bus vorbeifährt“, sagt Berta Schreiner, die an der Ecke zum Haagtorplatz wohnt. Sie spricht für viele. Gerhard Hagmann hat sein Haus neben der Silcherschule vor zehn Jahren saniert, aber schon wieder zeigen sich neue Risse.

Von der Stadtverwaltung fühlen sich die Anwohner („Es sind wirklich alle dabei“, sagt Hannes Klepser) mit ihrem Problem ignoriert, deshalb haben sie parallel zu ihrer Plakataktion einen Brief an den Gemeinderat verfasst. Ihnen sei zugesichert worden, ihr Problem werde noch vor den Sommerferien 2012 behandelt – aber bis jetzt war es noch nicht auf der Tagesordnung.

„Wir sind nicht gegen die Busse“, betont Hagmann. Sie fordern aber auf den Strecken in der Unterstadt leichtere Busse als die bis zu 19 Tonnen schweren Citaros, die dort im Einsatz sind. Den Schülertransport zur Silcherschule könne man außerdem über die Belthlestraße führen. Eine „einvernehmliche Lösung durch Dialog“ ist ihr Ziel. upf

Protest gegen Busse in der Unteren Stadt
Unübersehbar sind in der Seelhaus- und Jakobsgasse die Transparente und Plakate gegen die großen und häufig dort durchfahrenden Stadtbusse. Am Samstag begannen die Anwohner mit einer neuen Protestkampagne. Bild: Pfeil

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

10.12.2012, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball