Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Mannheim

Psychisch Kranker ersticht seine Mutter

Ein 22-Jähriger, der Ende Januar in Mannheim seine Mutter umgebracht hat, bleibt auf Dauer in einer psychiatrischen Klinik.

06.10.2016
  • dpa/lsw

Mannheim. Das entschied das Landgericht Mannheim am Donnerstag. Der psychisch gestörte junge Mann soll Ende Januar in der gemeinsamen Wohnung nach einem Streit mehrfach mit einem Messer auf seine Mutter eingestochen haben. Sie starb an ihren Verletzungen. Der Mann, der an einer schizophrenen Psychose erkrankt sein soll, war schon nach der Tat vorläufig in einem psychiatrischen Krankenhaus untergebracht worden (Az: 1 Ks 309 Js 3106/16).

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

06.10.2016, 16:04 Uhr | geändert: 06.10.2016, 16:01 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball