Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Kinder und Eltern bummelten mit der Laterne

Rabimmel!

Mössingen. Sie gingen mit ihrer Laterne – und ihre Laterne mit ihnen: Knapp 500 Mössinger Kinder und Eltern bummelten gestern durch die Stadt auf dem Weg zum Martinsspiel an der Marienkirche. Da oben leuchteten die Sterne – wenn auch hinter regnerischen Wolken versteckt. Da unten leuchteten sie – denn zahlreiche Kinder hatten ihre bunten Laternen trotz des Nieselwetters mitgebracht.

12.11.2012

Vor der Marienkirche hatte der Heilige höchstpersönlich seinen Auftritt: Sankt Martin war – wie unser Bild beweist – ganz ohne Zeifel hier, sie leuchteten ihm, Rabimmel, Rabammel, Rabumm. Nur kurz, so Pastoralreferentin Bärbel Kannwischer, hätten die Gläubigen befürchtet, dass das Spiel ins Wasser fallen könnte.

Traditionell hatten katholische und evangelische Gemeinde das Ereignis gemeinsam veranstaltet. Unter der Federführung der Katholiken – doch die Protestanten hatten unter anderem einen hilfreichen Regenwetter-Pavillion mitgebracht: „Das ist gelebte Ökumene!“ sagte Pfarrer Uwe Braun-Dietz augenzwinkernd. Der Erlös aus dem Brezel-Verkauf geht an den Mössinger Tafelladen.

eik/Bild: Metz

Rabimmel!

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

12.11.2012, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball