Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Tübingen

Radfahrer gegen Terrier

Mit leichten Blessuren ambulant in die Klinik musste am Montagabend ein Radfahrer nach der Kollision mit einem Hund.

11.09.2012

Tübingen. Der 50-Jährige war mit seinem beleuchteten Fahrrad gegen 20.30 Uhr von der Schlachthausstraße her auf der unbeleuchteten Verbindungsstraße „Linker Österberg“ zur Aeulestraße unterwegs. Am Ende der Österbergwiese überholte er zwei Jogger und kollidierte dabei mit einem entgegenkommenden braunen Terrier. Hund und Radler versuchten noch auszuweichen – allerdings in die selbe Richtung. Beim Sturz zog sich der 50-Jährige leichte Verletzungen zu. Der Hund suchte zunächst vor Schreck das Weite, nach Information der Polizei ist der Terrier aber wohlauf.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

11.09.2012, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Bürgermeisterwahl im ersten Anlauf entschieden Christian Majer holt in Wannweil auf Anhieb knapp 60 Prozent
Klarer Sieg fürs Aktionsbündnis: Kein Gewerbe im Galgenfeld 69,6 Prozent beim Bürgerentscheid: Rottenburg kippt das Gewerbegebiet Herdweg
Amtsgericht Horb verhandelt Cannabis-Besitz Hanfkekse aus eigenem Anbau
Kommentar zur Bürgermeisterwahl in Wannweil Jetzt muss er Kante zeigen
Warentauschbörse Stetes Kommen und Gehen
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball