Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Rottenburg

Radler kommt mit blutendem Kopf in die Klinik

Bei einem Sturz vom Rad hat sich ein Betrunkener in der Nacht zum Sonntag in Rottenburg schwere Verletzungen zugezogen.

20.11.2016
  • tol

Die Polizei wurde kurz nach 4 Uhr von einem Passanten informiert, dass an der Bushaltestelle in der Tübinger Straße ein verletzter Fahrradfahrer liegen würde. Die Beamten fanden dort einen 22-jährigen Mann mit einer stark blutenden Kopfplatzwunde sowie weiteren sturztypischen Verletzungen. Nach dem bisherigen Ermittlungsstand stürzte der erheblich alkoholisierte Mann ohne fremde Beteiligung von seinem Mountainbike. Er wurde vom Rettungsdienst in eine Klinik gebracht, wo ihm auch eine Blutprobe entnommen wurde.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

20.11.2016, 11:51 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball