Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Die Motivation verloren

Radsport: Fabian Schnaidt ist nicht länger Profi und gibt dem Studium den Vorrang

Fabian Schnaidt ist eines der größten deutschen Radsporttalente – als Sprintspezialist eigentlich voll in den Spuren von Marcel Kittel oder John Degenkolb. Doch der Rottenburger, erst 24 Jahre alt, zuletzt fürs österreichische Team Vorarlberg im Sattel, hat aufgegeben, beginnt im Frühjahr das Studium zum Wirtschaftsingenieur.

18.11.2014
  • bernhard schmidt

Rottenburg. Der deutsche Radsport nährt seine Profis nicht mehr: Nach den Dopingskandalen der vergangenen Jahren und dem Ausstieg der öffentlich-rechtlichen Anstalten aus der Berichterstattung ist hierzulande gerade noch ein einziger Profi-Rennstall übrig geblieben, seit Jahren machen mangels Sponsoren die Veranstalter einen großen Bogen um die traditionsreichen deutsche Rennstrecken. Allen Wider...

85% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball