Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Für Gleichstellung

Räte wollen mehr Sozialarbeit an Gymnasien

Die Schulsozialarbeit an Gymnasien wird bei den Haushaltsberatungen nochmal relevant. SPD und CDU fordern mehr Stellen. Die Verwaltung lehnt dieses Anliegen wegen der Kosten ab.

11.12.2014
  • kai

Tübingen. Martin Sökler ließ nicht locker. „Schon aus Gerechtigkeitsgründen“, sagte der SPD-Sprecher am Montag im Sozialausschuss, brauchen die Gymnasien mehr Schulsozialarbeit. Deshalb beantragte die Fraktion, auch dort – wie an anderen Schularten – die Stellenzahl nach der Schülerzahl zu berechnen. Sie forderte pro 700 Schüler/innen eine halbe Stelle.Bisher gibt es an Tübinger Gymnasien 2,5 Ste...

76% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball