Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Vom Court auf den Catwalk

Rafael Nadals Ausflug in die Modewelt - In Stuttgart als großer Star gefeiert

Schickes Comeback von Rafael Nadal. Die Nummer Fünf der Tennis-Welt wurde in Stuttgart als neuer Markenbotschafter für Tommy Hilfiger als Star gefeiert - aber im Grunde ist der Spanier ein Bescheidener.

14.11.2015
  • HELEN WEIBLE

Stuttgart Nadals Comeback in der Landeshauptstadt fünf Monate nach seinem Triumph beim Mercedes-Cup glich einem Spektakel wie bei einer Filmpremiere. Im anthrazitfarbenen Anzug mit lilablassblauer Krawatte und sauber zurückgekämmten Haaren stieg Rafael Nadal aus einer schwarzen Daimler-Limousine. Von da an begleitete den braungebrannten Spanier das Blitzlichtgewitter wie einen Filmstar, den Catwalk entlang, bis zur Sponsorenwand im Stuttgarter Modehaus Breuninger.

Die in weiß gekleideten Nachwuchsspieler vom TC Weissenhof hatten ihren Star geduldig erwartet, der an diesem Abend für Mode- und Parfümhersteller Tommy Hilfiger gekommen war. Es wurden tausende Fotos mit dem Smartphone geschossen, nach "Rafa"-Autogrammen gebettelt. Aus der zweiten und dritten Reihe drängten einzig für Nadal gekommene sowie vom Zufall beglückte Breuninger-Kunden so nah es ging zum Tennisstar hin. Ob sie alle seine internationalen Auftritte bei ATP-Turnieren und den Majors dieses Jahr nun verfolgt hatten oder nicht. Hier ging es ohnehin nicht um Nadals eigentliche Professur, dem Profi-Tennis. "Ich bin gerne wieder hier, es ist großartig. Stuttgart ist eine Stadt, mit der ich tolle Erinnerungen verbinde", sagte der mit 1,85 Meter gar nicht so groß wirkende Sunnyboy. Und obwohl dieser zwei Mal zwei Meter Mini-Pressebereich bis zum Anschlag dicht umringt war von Kameramännern, VIP-Gästen und Fans und die Luft von Glamour und Glanz erstickte, schwitzte der schicke Tennisstar kein bisschen. Zuvor hatte er ein paar lockere Schläge an der Seite des Models Stefanie Giesinger gespielt. Nicht die Hauptperson dieses Abends, sondern Model Sara Nuru und Janis Danner, die beiden Gegner, schälten sich aus ihren Designerklamotten. Danner entblößte sogar seinen gestählten Bauch. Den hat Nadal natürlich auch. Aber seinen nackten Oberkörper zeigen wollte der Mallorquiner in diesem Rahmen dann doch nicht. Wer googelt, findet Bilder und Videos, in denen er das im Sinne des Modelabels bereits mit süßem Lächeln getan hat. Seit August übrigens. Und mit allem, was eben dazugehört.

Nadal ist ein charmanter Typ, aber eher von der zurückhaltenden Sorte. Es würde besser passen, ihn in einem schnuckeligen Café in einer italienischen Kleinstadt zu treffen, bei einem Cappuccino. Doch vielleicht macht dem Weltranglistenfünften dieser Ausflug als Modebotschafter auch Spaß. "Stark und sportlich. TH Bold wurde für den Rebell entwickelt, der spielt, um zu gewinnen", heißt sein Werbeslogan fürs Parfüm. Das steht ihm wiederum gut, erinnert auch an seine sportliche Situation. Er sagt: "Mein Ziel ist, alles zu genießen. Der Sport muss mir weiterhin Spaß machen. Für mich ist es wichtig, jeden schlagen zu können. Jenes Gefühl hat mir dieses Jahr gefehlt. Aber das soll sich jetzt wieder ändern."

Hinter dem 29-Jährigen liegt kein einfaches Jahr. Aufgrund von Verletzungen fand der 25-fache Grand-Slam-Sieger nicht in seinen Rhythmus und erreichte bei den Majors nur zwei Mal die Viertelfinals. In Wimbledon hatte ihn der Deutsche Dustin Brown schon in Runde zwei geschlagen. Aber darüber sei nun Gras gewachsen, physisch fühle er sich wieder topfit. Auch fit für die Nummer eins? Darüber wolle er nicht nachdenken. Warum auch? In Stuttgart gaben ihm die Leute ohnehin das Gefühl, der größte Star überhaupt zu sein.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

14.11.2015, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball