Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Tübingen

Randale in der Nordstadt

Wegen Lärm und Randale junger Leute wendet sich ein Bewohner auf Waldhäuser Ost an Tübingens OB Boris Palmer und an die Polizeidirektion.

20.07.2012

Tübingen. Seit Martin Lindemann vor zwei Jahren aus dem Französischen Viertel in den Weißdornweg in der Nordstadt gezogen ist, findet er keinen Schlaf mehr. Mehrmals pro Woche, klagt er in einem offenen Brief, gebe es zwischen 23 und 5 Uhr „lautstarke und anhaltende Ruhestörungen durch übermütige, meist betrunkene Jugendliche und junge Erwachsene“. Anrufe bei der Polizei hätten nichts bewirkt.

Nächtliche Ruhestörung, so Lindemann, sei „kein Kavaliersdelikt“. Vom Vandalismus war der Freiberufler selbst betroffen: Zweimal wurden ihm die Garage aufgebrochen und zwei Räder gestohlen.

Lindemann wohnt im Hochhaus gegenüber der Grundschule Winkelwiese/Waldhäuser Ost. Auch dort werde sich mit Blick auf die Einführung der Ganztagesschule der Lärmpegel erhöhen, vermutet er.

OB Palmer fordert Lindemann dazu auf, statt der „Überkontrolle“ bei zu schnellem Fahren stärker die öffentliche Ordnung zu überwachen, besonders in der Nordstadt.

hoy

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

20.07.2012, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball