Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Als Seelsorger auf Schiffen geschafft

Raphael Moser absolvierte sein Freiwilliges Soziales Jahr bei der Seemannsmission in Cuxhaven

Erst Hauptschule, dann Großes Latinum und Graecum. Und nach einem Jahr als Seelsorger bei der Seemannsmission will der junge Schwalldorfer Raphael Moser nun Theologie und Philosophie studieren.

18.08.2014

Von Ursula Kuttler-Merz

„Wir verstehen Mission als christliche Nächstenliebe und nicht als Bekehrungsversuch“, sagt Raphael Moser über sein Freiwilliges Soziales Jahr bei der Seemannsmission in Cuxhaven. Dort arbeitete er als Seelsorger auf den Schiffen – und war mit viel Herzblut dabei. Die Erfahrungen haben ihn darin bestärkt, Theologie zu studieren.Schon als Kind – er ist das jüngste von fünf Geschwistern – spielte R...

93% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.

Zum Artikel

Erstellt:
18. August 2014, 12:00 Uhr
Aktualisiert:
18. August 2014, 12:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 18. August 2014, 12:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen