Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Rauchendes Fett in Gefängnis: Fünf Beamte im Krankenhaus
Feuerwehrblaulicht. Foto: Daniel Bockwoldt/Archiv dpa/lsw
Ravensburg

Rauchendes Fett in Gefängnis: Fünf Beamte im Krankenhaus

Nach starker Rauchentwicklung durch überhitztes Fett in einem Gefängnis in Ravensburg sind fünf Vollzugsbeamte ins Krankenhaus gekommen.

09.04.2017
  • dpa/lsw

Ravensburg. Mitarbeiter hatten am späten Samstagnachmittag viel Rauch in einer Küche für Gefangene entdeckt und evakuierten das betroffene Stockwerk, wie ein Polizeisprecher am Sonntag sagte. Demnach entstand die Rauchentwicklung durch zu stark erhitztes Fett in der Küche. Die Freiwillige Feuerwehr von Ravensburg rückte zum Löschen aus.

Fünf Gefängnismitarbeiter kamen mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung in Krankenhäuser. Gefangene wurden nicht verletzt. Wie es zu dem Zwischenfall kam, war zunächst unklar. Auch die Höhe des Sachschadens ist noch unbekannt.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

09.04.2017, 12:02 Uhr | geändert: 09.04.2017, 10:01 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball