Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Raus aus Amal

Debütfilm von Lukas Moodyson ("Zusammen") über eine lesbische Teenagerliebe in einer schwedischen Kleinstadt.

Debütfilm von Lukas Moodyson ("Zusammen") über eine lesbische Teenagerliebe in einer schwedischen Kleinstadt.

FUCKING AMAL
Schweden

Regie: Lukas Moodysson
Mit: Alexandra Dahlström, Rebecca Lilienberg

- ab 12 Jahren

Tagblatt-Wertung

Leser-Wertung

rating rating rating rating rating

Film bewerten

rating rating rating rating rating
23.11.2015
  • Verleihinfo

Inhalt: In der schwedischen Kleinstadt Amal herrscht die große Langeweile, vor allem für Jugendliche. Die 16-jährige Agnes lebt nun schon seit zwei Jahren in dem Kaff, aber Freunde hat sie noch keine gefunden. Die zwei Jahre jüngere Elin dagegen stürzt sich von einem Abenteuer ins nächste, aber das gesuchte Glück kann sie bei keinem der Jungs finden.

Ihre Eltern organisieren für Agnes eine Geburtstagsparty, aber von den eingeladenen Gästen taucht niemand auf. Nur Elin und ihre Schwester stehen plötzlich vor der Tür. An diesem Tag kommen Agnes und Elin einander näher und ein erster Kuss bringt die beiden Mädchen durcheinander. Elin will nicht wahrhaben, dass sie sich in ein Mädchen verliebt hat und stürzt sich erstmal in ein weiteres Liebesabenteuer mit einem Jungen, bevor sie sich zu ihren Gefühlen zu Agnes bekennt.

Spielplan

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

23.11.2015, 12:00 Uhr | geändert: 21.07.2009, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.

Kino Suche im Bereich
nach Begriff
Anzeige