Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Kommentar

Raus aus der Opferfalle

Das Opfer ist der Held unserer Zeit, hat der italienische Autor Daniele Giglioli Anfang des Jahres geschrieben. Blickt man sich um, trifft seine Analyse. Viele Menschen hierzulande wirken zunehmend gereizt, es herrscht eine Stimmung diffuser Besorgnis.

29.10.2016
  • TOBIAS KNAACK

Oberflächlich mag sich die Überreizung in Gerichtsprozessen gegen Kirchturmläuten, Kindergeschrei und Kuhglockengebimmel ausdrücken. Dahinter steht aber ein sich ausbreitendes Selbstverständnis, man sei „Opfer der Umstände“ – ganz gleich, ob es sich um den Zuzug von Flüchtlingen handelt oder den Streit mit dem Nachbarn.

Das verlockende der Selbststilisierung als Opfer: Man macht sich gegen Kritik immun. Schuld sind die anderen. Das Internet verstärkt diesen Trend, weil es ein idealer Raum zur Bestätigung der eigenen Meinung ist. Austausch von Argumenten findet hier nur in sehr bedingtem Maße statt. Die Kommunikation miteinander verebbt und weicht einer Kommunikation übereinander.

Mag das im Kleinen unangenehm sein, ist die Einnahme einer Opferrolle im Großen für die Demokratie brandgefährlich. Denn die immanente Haltung lautet: Wir sind schutzlos, hilflos und machtlos in einem großen, unüberschaubaren System. Das ist vor allem deshalb fatal, weil so eine eigene Gestaltungskraft, aber auch eigene Verantwortung negiert wird. Wenn man Demokratie als Idee vieler verantwortlicher Individuen begreift, wird sie ausgehöhlt, wenn sich immer mehr Menschen zurückziehen und nicht mehr als aktive Gestalter begreifen.

Deutschland geht es gut – aller kleinerer und größerer Probleme zum Trotz. Dass es so bleibt, dafür tragen wir alle Verantwortung. Es ist Zeit, aus der Opferfalle rauszukommen.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

29.10.2016, 06:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball