Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Stuttgart/Karlsruhe

Rechnungshof prangert Vielzahl der Landesbetriebe an

Baden-Württemberg hat nach Ansicht des Landesrechnungshofes zu viele Landesbetriebe.

03.11.2015
  • dpa

Stuttgart/Karlsruhe. Im Vergleich der Bundesländer nehme der Südwesten mit aktuell 51 Einrichtungen einen Spitzenplatz ein, teilte der Landesrechnungshof am Dienstag in Karlsruhe mit. Die Behörde empfahl, künftig zurückhaltender mit der Umwandlung von Teilen der Landesverwaltung in Landesbetriebe zu sein.

Nach der Landeshaushaltsordnung sei so ein Schritt zwar möglich, wenn erwerbswirtschaftliche Zwecke verfolgt würden. Oft habe aber eine solche Ausrichtung gar nicht im Vordergrund der Umwandlung in Landesbetriebe gestanden, «und die wenigsten Landesbetriebe arbeiten tatsächlich kostendeckend».

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

03.11.2015, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball