Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Berlin/Karlsruhe

Reformation: Baden-Württemberg für bundesweiten Feiertag

Die Mehrheit der Baden-Württemberger wünscht sich den Reformationstag als dauerhaften Feiertag in Deutschland.

28.12.2016
  • dpa/lsw

Berlin/Karlsruhe. Das geht aus einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts YouGov hervor, die die Deutsche Presse-Agentur in Auftrag gab. Danach sind 68 Prozent der Bevölkerung im Bundesland dafür und 18 Prozent dagegen. Deutschlandweit sprachen sich im Schnitt sogar 72 Prozent dafür aus.

Zum Reformationsjubiläum 2017 ist der 31. Oktober zunächst nur einmalig ein allgemeiner Feiertag in ganz Deutschland. Normalerweise ist er es nur in Mecklenburg-Vorpommern, Brandenburg, Sachsen-Anhalt, Sachsen und Thüringen.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

28.12.2016, 08:42 Uhr | geändert: 28.12.2016, 08:41 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball