Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Reformationsjubiläum und Hexentreiben in Reutlingen
Zwei Frauen am Hexenkessel. Bild: Geschichtsverein
Geschichtsverein

Reformationsjubiläum und Hexentreiben in Reutlingen

Veranstaltungen vom Beginn der Neuzeit bis zur jüngeren Stadtgeschichte.

05.01.2017
  • ST

Der Gedenktag für die Opfer der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft wird erneut mit einem lokalen Vortragsthema aufgegriffen: Am 25. Januar spricht der Historiker Boris Niclas-Tölle über den Gewerkschafter, Kommunisten und Stadtrat Fritz Wandel (1898 bis 1956). Der gebürtige Ebersbächer war als Exponent der Reutlinger Gewerkschaften im Nationalsozialismus verfolgt und in Dachau inhaftiert wo...

85% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball