Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Jetzt geht die Beschwerde an den Innenminister

Regierungspräsidium billigt Vorgehen des Rottenburger OB gegen Ordnungsamtsleiter

Keinen Erfolg hatte drei Rottenburger Stadträte mit Ihrer Beschwerde beim Regierungspräsidium. Sie halten die Art, wie die Stadt ihren ehemaligen Ordnungsamtsleiter aus dem Amt gedrängt hat, für rechtswidrig.

13.11.2014

Von Gert Fleischer

Rottenburg. Wie berichtet hatte Oberbürgermeister Stephan Neher dem früheren Ordnungsamtsleiter die Cheffunktion entzogen, bevor er dazu einen Gemeinderatsbeschluss hatte. Neher berief sich darauf, er habe zuvor mit den Fraktionsvorsitzenden gesprochen und von der Zustimmung des Gesamtgremiums ausgehen können. Tatsächlich stimmten die Ratsleute in nicht-öffentlicher Sitzung im Juli „mit großer Me...

91% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.

Zum Artikel

Erstellt:
13. November 2014, 12:00 Uhr
Aktualisiert:
13. November 2014, 12:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 13. November 2014, 12:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen