Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Spannung bis zum Schluss

Region Oberer Neckar hat die Bewerbung für das EU-Förderprogramm Leader abgegeben

Gestern hat die Region Oberer Neckar ihren Antrag für das EU-Förderprojekt Leader in Stuttgart eingereicht. Im Interview mit der SÜDWEST PRESSE spricht Hans Klaiber, einer der federführenden Mitarbeiter an diesem Entwurf, über Erfolgs-Aussichten, die Bevölkerungs-Resonanz und zu erwartende Fördersummen.

01.10.2014

SÜDWEST PRESSE: Herr Klaiber, gestern endete die Abgabefrist für die Leader-Bewerbung. Wie stehen die Chancen für die Region Oberer Neckar?Hans Klaiber: Das kann man so nicht sagen. Es gibt etwa 25 Bewerber – sogenannte Kulissen. Aber da sich das Ministerium nicht festgelegt hat, wie viele davon in das Förderprogramm kommen, ist eine Prognose schwierig und wäre reine Spekulation. Im Raum stehen ...

89% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball