Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Erdrückender Abstand

Reitsport: Michael Jung räumt bei Leonberger Reiterspielen kräftig ab

Der Altheimer Michael Jung, gesetzter Vielseitigkeitsreiter der in neun Tagen beginnenden Weltreiterspiele in Kentucky, war der erfolgreichste Teilnehmer der Leonberger Reiterspiele: Im Springparcours wie auch im Dressurviereck sprangen für den 28-Jährigen S-Siege heraus.

15.09.2010
  • frank häusler

Leonberg. An Michael Jung scheiterten wieder einmal mehrere Favoriten – und das in zwei unterschiedlichen Disziplinen: Im Springen landete der Ausnahmereiter aus Altheim im Samstags-S-Höhepunkt souverän an erster und zweiter Stelle. Erdrückend für die Konkurrenz, der Abstand, den sich Jung erarbeitet hatte: Nach 53,31 Sekunden kam er auf dem Trakehnerhengst Der Dürer siegreich ins Ziel, nur 55,56 Sekunden dauerte der S-Auftritt im Sattel der württembergisch gezogenen Evita.

Die 60-Sekunden-Marke unterbot kein weiterer Starter mehr, auch nicht der Empfinger Jürgen Buchal (RFV Pfalzgrafenweiler): Er erkämpfte (60,36 Sekunden) auf der durchaus stets schnellen Oldenburgerstute Calida den vierten Platz. Mit seinen Leonberger Auftritten konnte aber auch Jürgen Buchal durchaus zufrieden sein, spätestens nach dem in der Zweisterneklasse angesetzten Großen Preis. Hinter der späteren Siegerin Barbara Steurer-Collee (RA Alpirsbach) landete der springreitende Reitlehrer des RFV Pfalzgrafenweiler, der kommenden Samstag und Sonntag auf der Anlage an der Bösinger Straße seine Reitschüler beim traditionellen September-Jugendturnier samt Vierkampfwettbewerben betreuen wird, auf Calida hauchdünn geschlagen an zweiter Stelle. Michael Jung als S-Zehnter und der Nordstetter Stefan Hirsch (Rang 13) kassierten bereits im Umlauf des Turnierhöhepunktes einen Hindernisfehler.

Derweil sollte Michael Jung auch am Schlusstag des dreitägigen Großturniers einen S-Sieg feiern: und zwar im 60-Meter-Dressurviereck. Logischerweise auch in diesem Wettbewerb nicht im Sattel seines Parade-Geländepferdes La Biosthetique Sam, dieses Paar soll erst wieder Ende des Monats bei den Weltreiterspielen in Kentucky gemeinsam ran. Tritt Jung in klassischen S-Dressuren, dann muss der zehnjährige Dressurvierbeiner Roche ran. Und wie! In Leonberg gewann das Altheimer Duo bereits zum fünften Mal in dieser Saison. Allesamt Siege in der schweren Klasse. Insgesamt musste die 45. Leonberger Turnierauflage mit einem Ansturm von erstmals 1036 gemeldeten Pferden fertig werden. Dank dreier Schauplätze lief aber alles wie am Schnürchen und selbst befürchtetes Parkplatz-Chaos blieb aus. „Wir hatten viel zu organisieren und unser Turnier ist wieder schön verlaufen,“ sagte die Leonbergerin Annick Caron, „sehr viele Besucher, tolles Wetter.“

Die Leonberger Ergebnisse:

Zweisterne-Springprüfung Kl. S mit Siegerrunde: 1. Barbara Steurer-Collee, RA Alpirsbach, Cohiba; 2. Jürgen Buchal, RFV Pfalzgrafenweiler, Calida; …; 10. Michael Jung, RSG Altheim, Der Dürer; …; 13. Stefan Hirsch, RV Nordstetten-Horb, Zanora. Springprüfung Kl. S: 1. Michael Jung, RSG Altheim, Der Dürer; 2. Michael Jung, RSG Altheim, Evita; …; 4. Jürgen Buchal, RFV Pfalzgrafenweiler, Calida; 5. Barbara Steurer-Collee, RA Alpirsbach, Pakkato; 6. Uli Collee, RA Alpirsbach, Ludwig. Dressurprüfung Kl. S: 1. Michael Jung, RSG Altheim, Roche; …; 8. Holger Eckle, Loßburg, Winnipeg; 9. Silvia Schittenhelm, RSG Altheim, Pik Harry. Zweisterne-Springprüfung Kl. M mit 2 Phasen: 1. Barbara Steurer-Collee, RA Alpirsbach, Pandora; …; 3. Jürgen Buchal, RFV Pfalzgrafenweiler, Calida; 4. Uli Collee, RA Alpirsbach, Southern Comfort; 5. Anke Kübler, RC Heiligenbronn, Corrida; …; 9. Stefan Hirsch, RV Nordstetten-Horb, Zanora. Zweisterne-Dressurprüfung Kl. M: …; 3. Colette Burkhardt, Loßburg, Freixenet; …; 6. Holger Eckle, Loßburg, Winnipeg; …; 10. Holger Eckle, Loßburg, Dorienne.

Punktespringprüfung Kl. M mit Joker: …; 7. Stefan Hirsch, RV Nordstetten-Horb, Zandra; 8. Anke Kübler, RC Heiligenbronn, Corrida. Springprüfung Kl. M: …; 4. Stefan Hirsch, RV Nordstetten-Horb, Zandra; 5. Jürgen Buchal, RFV Pfalzgrafenweiler, Anuk. Dressurprüfung Kl. M: …; 2. Holger Eckle, Loßburg, Dorienne; 3. Colette Burkhardt, Loßburg, Rubiana; 3. Susanne Hoyler, RSG Altheim, Winnipeg. Punktespringprüfung Kl. L mit Joker: …; 4. Soraya Eberhard, RV Nordstetten-Horb, Uno. Springpferdeprüfung Kl. L 6-Jährige: …; 13. Soraya Eberhard, RV Nordstetten-Horb, Uno. Springpferdeprüfung Kl. L 5-Jährige: 1. Michael Jung, RSG Altheim, Sportsmann; 1. Michael Jung, RSG Altheim, Starlet. Springpferdeprüfung Kl. A Nachwuchspferde: 1. Tanja Fuhrer, Rottenburg, Lintas.

Reitsport: Michael Jung räumt bei Leonberger Reiterspielen kräftig ab
Wurde mit Calida Zweiter beim Großen Preis: der Empfinger Jürgen Buchal vom RFV Pfalzgrafenweiler. Bild: fh

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

15.09.2010, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball