Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Letzter Saisonauftritt für Stefan Hirsch

Reitsport: Nordstetter Springreiter freut sich auf überdimensionale Bisinger Halle

Den Springreitern der Region stehen in den kommenden Oktober-Wochenenden ein heißer Herbst bevor: Bisingen-Hohenzollern, Böblingen und nach mehrjähriger Pause erstmals wieder ein Großturnier in Freudenstadt. Drei S-Turniere in Folge und allesamt unterm Hallendach.

07.10.2010
  • Frank Häusler

Nordstetten. Wendige, flinke Springpferde sind jetzt wieder gefragt. Auf denen die Reiter im Springparcours engste Wendungen wagen können. Denn Hallenturniere haben erfahrungsgemäß stets ihre eigenen Gesetze. Vom Freiland kommend, sagen viele Springreiter, müssten sich die Pferde jetzt erst wieder an die Enge gewöhnen. Ebenso ans Hallenlicht und die völlig andere Atmosphäre. „Zur Umstellung ist Bisingen-Hohenzollern dafür ideal“, sagt S-Springreiter Stefan Hirsch (RV Nordstetten-Horb), „deren Halle hat fast Freiland-Ausmaße.“ Stimmt. Die Sprünge stehen in einem 70 mal 35 Meter großen Hallenviereck, manch Freilandturnier kann da nur vor Neid erblassen.

In Böblingen – an diesem Wochenende mit ersten Jugendprüfungen und darauf folgend mit Springen bis Klasse S – steht nur eine 55 mal 25 Meter große Hallenarena zur Verfügung. Und beim Springturnier in Freudenstadt (22. bis 24. Oktober) galoppieren die Cracks in einer typischen 60er-Halle (60 x 20 Meter). Bisingen und Böblingen sind längst etablierte Klassiker im Oktober. Neu hingegen und das „nach Jahren der Stille“ (Mitorganisator Harald Kläger) erscheint im Turnierkalender das S-Turnier des Schwarzwälder Reitervereins Freudenstadt. Für dieses in zwei Wochen beginnende Hallen-Event liegen dem Veranstalter auf Anhieb zahlreiche Nennungen vor, 40 Startplatzreservierungen beispielsweise für das S-Springen am Schlusstag.

Das mittlerweile 14. Hohenzollernturnier spielt jetzt bis Sonntag derweil in einer höheren Liga. Allein 250 Stallboxen stehen für zur Übernachtung angemeldete Pferde bereit. Neben Baden-Württembergs Springreiter-Elite sind norddeutsche Gäste am Start sowie Gastreiter aus den USA, Schweden, Italien, Brasilien, der Schweiz und Bulgarien. Ganz besonders freut sich Joachim Feyrer, der Vorsitzende des Reitsportzentrums Hohenzollern, dass der Altheimer Michael Jung anreist. „Natürlich“, so Feyrer, „hatten wir ihm die Daumen gedrückt, einen Weltmeister dürfen wir ja nicht alle Tage willkommen heißen.“ Heute (Beginn 9 Uhr) sind diverse L- und M-Springprüfungen angesagt. Das erste S-Springen ist zugleich die Freitagsauftaktprüfung um 8 Uhr. Am Freitagabend um 19 Uhr sowie Samstag um 18.30 Uhr kommen auch Vierergespanne in die Bahn. Wer von Baden-Württembergs Springreitern eines von 25 begehrten Tickets für das Hallenchampionat im Rahmen der Stuttgart German Masters (17. bis 21. November) zieht, diese Entscheidung fällt Samstagabend ab 21 Uhr in einer hochdotierten Zweisterne-S-Springprüfung mit Stechen.

Und der Große Preis von Bisingen (Sonntag, 15 Uhr) ist als noch schwerere Dreisterne-S-Springprüfung mit Siegerrunde ausgeschrieben. Zwei Turnierhöhepunkte, die sich der Nordstetter Stefan Hirsch nur von der Tribüne anschaut. „Ich reite die leichteren Einsterne- und Zweisterne-S-Springen des Bisinger Turniers“, verrät der Ende vergangenen Monats 30 Jahre alt gewordene Reitsportler. Dann sei Schluss für dieses Jahr.

Böblingen und Freudenstadt lässt Stefan Hirsch, 2010 mehrfacher Zweisterne-M-Sieger und zur Krönung im August in Nussbach erstmals in einer S-Springprüfung siegreich, definitiv sausen. Insbesondere zur Schonung seiner S-Siegerstute Zanora: „Mit ihr“, begründet er, „fing meine Saison schon früh im Februar an.“

Reitsport: Nordstetter Springreiter freut sich auf überdimensionale Bisinger Halle
Möchte in Bisingen seine lange Saison beenden: Stefan Hirsch auf seiner belgischen S-Siegerstute Zanora. Bild: fh

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

07.10.2010, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball