Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Kommentar

Rekord mit Kehrseite

Mehr Geld in der Kasse zu haben als erwartet, ist immer erfreulich. Der Staat hat 2016 mehr Steuern eingenommen als noch im November von den Steuerschätzern errechnet.

28.01.2017
  • DIETER KELLER

Da schlägt sich nieder, dass auch das Wirtschaftswachstum höher ausfiel als prognostiziert. Wobei besonders ins Auge fällt, dass die Einnahmen bei der Körperschaftsteuer um fast 40 Prozent höher lagen als im Jahr zuvor. Das zeigt, dass die Kapitalgesellschaften deutlich mehr Gewinn gemacht haben – eine erfreuliche Entwicklung, die aber auch schnell kippen kann. Viel schneller als bei der Lohnsteuer, die als Einnahmequelle weit weniger schwankt.

Nicht vergessen sei die Kehrseite: Die Steuern fehlen den Bürgern und Unternehmen beim Konsum, für Investitionen und für die Zukunftsvorsorge. Wenn schon die Einnahmen so deutlich steigen, ist die Frage berechtigt, ob das Geld sinnvoll ausgegeben wird – nicht für Konsum, sondern für Zukunftsaufgaben.

Beim Haushaltsabschluss des Bundes waren die höheren Steuereinnahmen schon berücksichtigt. Es bleibt also beim Überschuss von 6,2 Milliarden Euro. Über die Verwendung streitet sich die große Koalition immer noch heftig. Die SPD will das Geld investieren. Das klingt gut. Nur kann der Bund schon die im Haushalt eingeplanten Mittel gar nicht ausgegeben, weil es zu wenig baureife Projekte gibt und die Baufirmen ausgelastet sind. Mehr Mittel bringen da nichts. Erst müsste das Baurecht vereinfacht werden, damit es schneller geht. Daher spricht viel für den Plan von Finanzminister Wolfgang Schäuble (CDU), Schulden zu tilgen. Das klingt zwar nicht so ruhmreich. Aber es hilft, wenn die Zinsen wieder steigen.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

28.01.2017, 06:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball