Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Mit Engelszungen

Reutlingen hebt ab

25 Jahre ist es her, dass erstmals ein Lufthansa-Flugzeug den Namen „Reutlingen“ erhielt. Zur Taufe dieser Boeing 737 reiste damals die achalmstädtische Prominenz zum Stuttgarter Flughafen. Patin war Gisela Oechsle, die Gattin des damaligen Oberbürgermeisters Manfred Oechsle. 2012 wurde die erste „Reutlingen“ dann ausgemustert.

25.09.2014

Doch seit dieser Woche trägt ein neues Flugzeug diesen Namen. Der gewachsenen Bedeutung der kleinsten Großstadt im Land angemessen, nunmehr ein größerer Flieger: Ein Airbus A 312 mit 200 Sitzen. 44 Meter ist er lang und hat eine Spannweite von knapp 34 Metern.Am Dienstag unterzeichneten OB Barbara Bosch und Lufthansa-Vertriebsdirektor Südwest Andi-Julian Leta die Namensurkunde im Reutlinger Ratha...

79% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball