Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Landkreis gewinnt 30 000 Euro

Reutlingen ist stark im „Kommunalen Klimaschutz“

Vom richtigen Heizen und Lüften über den nachhaltigen Warenkorb bis hin zu energiesparender Fahrweise: Das „Energieteam“ des Landkreises arbeitete für Kollegen zwei ebenso „kreative wie informative“ Kampagnen aus, die aufzeigen, wie klimaschädliches Treibhausgases reduziert werden kann.

27.09.2014

Reutlingen. Für die „Sensibilisierung der Belegschaft für Energieverbrauch und Klimaschutz“ gewann der Landkreis Reutlingen jetzt beim Bundeswettbewerb „Kommunaler Klimaschutz 2014“ 30 000 Euro Preisgeld und setzte sich in der Sparte „Kommunales Energie- und Klimaschutzmanagement“, mit zwei weiteren Gewinnern, gegen 20 Mitbewerber durch. Insgesamt wurden 117 Beiträge in drei Kategorien eingereicht.

Laut Pressestelle des Landkreises soll das Preisgeld in die Umsetzung weiterer Klimaschutzvorhaben fließen. Landrat Thomas Reumann dazu: „Wir haben uns entschlossen, den Betrag zu dritteln“ – für Schüler-Klimaschutz-Wettbewerbe, eine Kühlschrank-Tauschaktion einkommensschwacher Haushalte und für die „betriebliche Mobilität“ der Landratsamts-Mitarbeiter.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

27.09.2014, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball