Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Radeln soll attraktiver werden

Reutlingen will Anteil des Bike-Verkehrs mit Masterplan deutlich steigern

Reutlingen will den Anteil des Radverkehrs innerhalb der Stadt bis 2030 von 15 auf 25 Prozent steigern. Dafür soll mit einem Masterplan das Radwegenetz deutlich verbessert werden. Der Gemeinderat votierte am Donnerstag einstimmig für den Einstieg in diese Planung.

02.11.2015
  • Thomas de Marco

Reutlingen. Um die Leute mehr und mehr vom Auto wegzubekommen, arbeitet Reutlingen an einem Umweltverbund. Zu diesem integrierten Konzept gehört die Innenentwicklung zur „Stadt der kurzen Wege“, der vor kurzem begonnene „Fußverkehrs-Check“, der Bau des Scheibengipfel-Tunnels sowie die geplante Regionalstadtbahn. Außerdem soll die neue Stadtbus-Konzeption bis 2030 rund zwei Millionen F...

91% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball