Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Gericht

Richter belässt es bei Verwarnung

Ein 19-jähriger Auszubildender hatte sich wegen eines Einbruchs vor dem Amtsgericht Horb zu verantworten.

04.11.2016
  • Hans-Michael Greiß

„Bis auf das, was hier verhandelt wird, macht er seine Sache gut“, sah die Vertreterin der Jugendgerichtshilfe einige Hoffnungsschimmer für den 19-jährigen Auszubildenden, der wegen Diebstahls in einem besonders schweren Fall vor dem Horber Amtsgericht stand.In der Nacht vom 22. zum 23. April war er durch ein Fenster in die Dornstetter Realschule eingedrungen. Auf der Suche nach Geld hatte er dan...

79% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball