Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Ehrenamt

Richtiges Verhalten oft eine Gratwanderung

Der AK Flucht und Asyl bot Helfern den Trauma-Workshop „Der sichere Ort“.

31.01.2017

Von nc

Zu den am häufigsten genannten Themen in den Arbeitskreisen für die Unterstützung von Flüchtlingen gehören Traumata und posttraumatische Belastungsstörungen. Deshalb trafen sich professionell und ehrenamtlich in der Flüchtlingshilfe Tätige kürzlich im Bürgersaal zu einem Trauma-Workshop unter dem Titel „Der sichere Ort – Wie Helfende mit Trauma umgehen“.Nach einer kurzen Begrüßung und Einführung ...

85% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.

Zum Artikel

Erstellt:
31. Januar 2017, 01:00 Uhr
Aktualisiert:
31. Januar 2017, 01:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 31. Januar 2017, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen