Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Nordische Kombination

Rießle will Serie bei Weltcup in Schonach fortsetzen

Beim Weltcup-Finale der Nordischen Kombinierer in Schonach will der Lokalmatador Fabian Rießle seine Erfolgsserie ausbauen.

23.03.2018

Von dpa

Fabian Rießle. Foto: Hendrik Schmidt dpa

Schonach. Zwar steht der Japaner Akito Watabe vor dem Wochenende schon als Gesamtweltcup-Sieger fest, nach zuletzt drei Siegen in Serie könnte der Team-Olympiasieger Rießle mit weiteren guten Ergebnissen beim Schwarzwald-Pokal aber noch am Norweger Jan Schmid vorbei auf Rang zwei vorrücken. «Vor zwei Wochen haben wir das noch nicht für möglich gehalten», sagte Bundestrainer Hermann Weinbuch bei fis-ski.com. Seine Athleten seien aber körperlich noch gut in Form, mental werde es nun zum Saisonende hin allerdings schwierig.

Auch die weiteren deutschen Goldmedaillen-Gewinner von Pyeongchang Eric Frenzel, Johannes Rydzek und Vinzenz Geiger treten am Samstag (12.00 Einzel Normalschanze/10 Kilometer) und am Sonntag (10.00 Uhr Einzel Normalschanze/15 Kilometer) auf der Langenwaldschanze und in der Loipe im Wittenbachstadion an. Dabei geht es für das Team des Deutschen Ski-Verbandes auch noch um den Sieg im Nationencup. Dort übernahm das DSV-Team am vergangenen Wochenende in Klingenthal die Führung von Norwegen und will sie in Schonach verteidigen.

Zum Artikel

Erstellt:
23. März 2018, 23:01 Uhr
Aktualisiert:
23. März 2018, 17:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 23. März 2018, 17:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen