Turbulenter Auftakt im Hells-Angels-Prozess

Rocker lässt Richter sitzen

Von Raimund Weible

Possenhaft wirkte die Szenerie am Montagvormittag im Tübinger Landgericht. Ein des versuchten Totschlags angeklagter Reutlinger Rocker erschien erst mit Verspätung, dann nahm er Reißaus. Die Strafkammer erließ Haftbefehl.

Damit Sie den Artikel vollständig ausdrucken können, benötigen Sie ein Online-Abonnement.