Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Schlusslicht Tübingen wartet weiter auf den ersten Saisonsieg

Rollstuhlbasketball: RSKV chancenlos in den beiden Regionalliga-Heimspielen gegen Pforzheim und Ravensburg

Tübingen. Wieder gab es am Heimspieltag in der Derendinger Feuerhägle-Halle zwei Niederlagen für die Regionalliga-Rollstuhlbasketballer des RSKV Tübingen. Schon in der ersten Partie gegen den PSC Pforzheim fanden die Tübinger überhaupt nicht ins Spiel, weder in der Defense, noch weniger in der Offensive. Und so lagen sie schon nach zehn Minuten 8:21 zurück.

24.11.2015

Erst gegen Ende des zweiten Viertels und vor allem nach der Halbzeitpause war die RSKV-Offense besser. Doch die Pforzheimer verwalteten ihren Vorsprung geschickt und siegten 64:55. Auch im zweiten Spiel gegen den SKV Ravensburg fuhren die Tübinger früh einem Rückstand hinterher, lagen schon zur Halbzeit mit 15:34 zurück. Der RSKV schaffte auch nach der Pause die Wende nicht mehr und verlor klar u...

46% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball