Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Seenotrettung

Rottenburg wird Sicherer Hafen

Als 38. deutsche Stadt und als vierte in Baden-Württemberg nach Freiburg, Heidelberg und Konstanz hat sich Rottenburg zum „Sicheren Hafen“ erklärt.

23.01.2019

Von Gert Fleischer

Friedhold Ulonska ist Kapitän auf Rettungsschiffen

Friedhold Ulonska ist Kapitän und immer wieder im Mittelmeer auf Seenot-Rettungsschiffen im Einsatz. Er fuhr schon auf der Sea-Watch, der Sea-Eye und der Lifeline.

© Video: Hans-Jörg Schweizer 13:58 min

Verbunden damit ist die Bereitschaft, Menschen aufzunehmen, die bei ihrer Flucht aus Seenot gerettet werden. Die Initiative „Seebrücke – Schafft sichere Häfen!“ kommt vom Berliner Verein „Mensch Mensch Mensch“, der direkte Impuls in Rottenburg von dem dort lebenden Unternehmensberater und früheren Redakteur der „Rottenburger Post“ Friedhold Ulonska. Sein Anliegen unterstützte Oberbürgermeister Stephan Neher, und so stimmte am Dienstagabend der Gemeinderat einstimmig und auch ohne Stimmenthaltung zu. Zugleich appelliert Rottenburg an die Bundesregierung, sich weiter und stärker für die Bekämpfung von Fluchtursachen und für die Rettung der Menschen im Mittelmeer einzusetzen.

Zum Artikel

Erstellt:
23. Januar 2019, 15:52 Uhr
Aktualisiert:
23. Januar 2019, 15:52 Uhr
zuletzt aktualisiert: 23. Januar 2019, 15:52 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen