Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Rottenburger Tage gegen Rassismus enden im Neun-Achtel-Takt
Hebräische und arabische Stücke spielten und sangen die Teilnehmer/innen bei „Fugato“ in der Zehntscheuer Rottenburg. Bild: Rippmann
Ein musikalisches Familienfest

Rottenburger Tage gegen Rassismus enden im Neun-Achtel-Takt

Mit dem Konzertprojekt Fugato der Württembergischen Philharmonie endeten in der Zehntscheuer die Rottenburger Tage gegen Rassismus.

27.03.2018
  • Martin Zimmermann

Einen türkischen Neun-Achtel-Takt zu klatschen, ist gar nicht so einfach. Alon Wallach, der israelische Gitarrist und musikalische Leiter des Projekts „Fugato“, demonstrierte das in der Rottenburger Zehntscheuer mit den knapp 200 Zuschauern, indem er die Zuschauer versuchen ließ, einen Neun-Achtel-Takt zu klatschen. Sie stellten schnell fest, dass dieser Rhythmus für Mitteleuropäer nicht ganz ein...

87% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball