Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Ab durch die Wüste

Rund 100 Kinder waren beim Jungscharlager des CVJM dabei

Ein eigener TV-Sender, ein Überfall mitten in der Nacht und eine Woche ohne Zähneputzen: In der ersten Ferienwoche genossen rund 100 Kinder das Mössinger CVJM Jungscharlager.

21.08.2015
  • CLaudia Jochen

Mössingen. Jedes Kind bekommt ein eigenes „Lagerbüchle“. Gleich auf der ersten Seite stehen die Lagerregeln, und die beiden darauf folgenden Seiten geben eine heitere Anleitung zum Zähneputzen. Zentral in der Mitte des Zeltplatzes hängen die Zehn Gebote, links daneben die Lagerregeln. Eine Regel im Jungscharlager des CVJM (Jula) lautet: Du sollst Zähne putzen. „Ich habe noch nie im Jula die Zähne geputzt“, sagt Sebastian stolz. Nachforschungen haben ergeben, dass nur die Betreuer ihre Zähne putzen. Und auch an das rechtzeitige Zubettgehen halten sich die Kinder angeblich nicht. Offiziell jedenfalls gehen alle Kinder Zähneputzen und danach zum Abendabschluss in die Zelte.

Dieses Jahr hatte sich das CVJM-Team das Thema „Ab durch die Wüste!“ für das Jula ausgesucht. Die Veranstalter bearbeiteten die Geschichte um Mose und brachten sie den Kindern näher. Natürlich wurde dann auch abends am Lagerfeuer „When Israel was in Egypt’s land“ gesungen. Und sogar das Wetter passte zum Wüsten-Thema: „In diesem Jahr war es unglaublich heiß“, sagen einige Betreuer. Trotzdem waren wieder rund 100 Kinder ins Lager gekommen. Wer einmal mit dabei war, kommt in der Regel auch im nächsten Sommer wieder mit, sagen Theresa Strauß und Jan-Lukas Dietz aus eigener Erfahrung. Die beiden 18-Jährigen sind die gewählte Lagerleitung und sorgen mit 47 anderen Betreuern dafür, dass 92 Kinder eine Woche lang Spaß haben. Das Team trifft sich schon nach Weihnachten, um mit der Planung zu beginnen. Viele der Mitarbeiter sind selbst ehemalige Teilnehmer, und wollen den Kindern ermöglichen, was ihnen ermöglicht wurde. Das erste Zeltlager war im Jahr 1954, bis 1992 war es nur für männliche Heranwachsende gedacht.

Aktivitäten gibt es im Jula reichlich. Von wilden Geländespielen durch Wald und Wiesen, Fotorallyes und Workshops bis hin zu Wellnessabenden und Wasserspielen. Seit 2001 etwa ist das „Jula-TV“ fester Bestandteil im Programm des Zeltlagers. Beinahe jeden Abend gibt es eine fotografische Tagesschau mit Schlagzeilen und Highlights des Tages, zusammengeschnitten und unterlegt mit Musik. Auch kleine Dokumentarfilme gehören dazu. Versorgt werden Teilnehmer und Mitarbeiter die Woche über von der Lagerküche. Patricia Walter etwa ist seit 14 Jahren Betreuerin und ist seit zehn Jahren für das Küchen-Team verantwortlich, das jedes Jahr zwei neue Küchenhelfer im Alter von 13-15 ausbildet.

Absolutes Highlight für die meisten ist der Überfall, der irgendwann gegen Mitternacht im Laufe der Woche ist. Das klassische Ziel der Räuber ist es, die Lagerfahne zu stehlen. Alternative Ziele sind jedoch auch der Nutella-Vorrat, die Zeltschilder oder die Entführung der Lagerleitung.

Dieses Jahr erforschten die Kinder zusammen mit den Leitern den Affenberg in Salem und genossen im Strandbad in Meersburg anschließend eine Abkühlung im Bodensee. Nach einer Woche sind die Eltern eingeladen, ihre müden Kinder abzuholen. Bei einem Gottesdienst wirken die Kinder mit und singen aus voller Kehle, spielen eingeübte Sketche vor und lassen die Eltern, die sie abholen, ein bisschen an der paradiesischen Woche bei einem leckeren gemeinsamen Mittagessen teilhaben.

Maja (8) und Elisa (9) waren zum ersten Mal da und wollen nächstes Jahr unbedingt wieder kommen. „Es war viel zu kurz,“ sagt Maja. Und Elisa meint: „Schade, dass alles schon vorbei ist.“

Rund 100 Kinder waren beim Jungscharlager des CVJM dabei
Abschlusskreis beim Jungscharlager des CVJM: Eine Woche lang verbrachten die Kinder mit Geländespielen, Workshops, gemeinsamem Singen und Wasserspielen.Bild: Jochen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

21.08.2015, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball