Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Heimattage Baden-Württemberg 2013

Rund 160 Veranstaltungen im Neckarerlebnistal

Programm und Kalkulation für die Heimattage im Neckar erlebnistal zwischen Rottenburg und Sulz im nächsten Jahr stehen weitgehend fest.

06.07.2012
  • Frank Rumpel

Rottenburg. Seit fünf Jahren – seit sich die fünf Kommunen Rottenburg, Starzach, Horb, Eutingen und Sulz für die Heimattage bewarben – ist Klaus Bohrmann damit beschäftigt. Der WTG-Geschäftsführer und Projektleiter der Heimattage stellte am Dienstagabend im Gemeinderat den aktuellen Planungsstand vor.

Laut Bormann wird es bei den Heimattagen rund 160 Veranstaltungen im gesamten Neckarerlebnistal geben, darunter so genannte Leuchtturmveranstaltungen, bei denen die Organisatoren mit einer „landesweiten Ausstrahlung“ und entsprechend viel Besuchern rechnen. Dazu zahlreiche kleinere Veranstaltungen von Kommunen und Initiativen. Allerdings sollen die Heimattage „nicht nur ein Veranstaltungstamtam werden“, wie Bormann sagte, „sondern im Sinne von Nachhaltigkeit auch dauerhafte Werte schaffen.“ Das könnte beispielsweise ein Abenteuerwanderweg sein, der bereits angedacht war, dessen Realisierung nun aber etwas wacklig geworden ist. „So etwas wollen wir dringend machen“, sagte Bormann.

Im Veranstaltungsreigen gibt es zwei vom Staatsministerium vorgegebene Pflichttermine. Dazu zählen die Eröffnung der Heimattage mit dem „Baden-Württemberg-Tag“ Anfang Mai in Horb und die „Landesfesttage“ Anfang September in Rottenburg. In Horb wird es einen „Markt der Möglichkeiten“ geben, bei dem sich Kommunen, Firmen, Verbände und Institutionen präsentieren. Bei den Landesfesttagen gibt es unter anderem eine Weltmeisterschaft der Fahnenschwinger, eine Trachtenausstellung und einen Festumzug mit derzeit 110 Gruppen und rund 4000 Teilnehmer/innen.

Beim autofreien Sonntag Mitte September wird das Neckartal von Rottenburg bis Horb für den Verkehr gesperrt. Der Schwerpunkt dieser Aktion liegt in Starzach. Rottenburg ist noch mit einer zweiten Großveranstaltung Mitte Juli vertreten. Zu „Baden-Württemberg schwätzt“ gibt es drei Tage lang Kabarett, Musik und Lesungen, unter anderem eine große Mundartgala in der Festhalle und eine Mundartnacht in hiesigen Lokalen. „12 Betriebe haben schon Interesse angemeldet“, sagte Bormann. Weitere Großveranstaltungen sind „Baden-Württemberg im Mittelalter“ Mitte Juni in Horb, „Baden-Württemberg bewegt sich“ eine Woche später in Eutingen und „Baden-Württemberg macht Theater“ Anfang Oktober in Sulz.

In Rottenburg arbeiten derzeit mehrere Gruppen an weiteren Themen. „Rottenburg musikalisch“ ist eines davon, „Glaube bewegt“ und „Rottenburg macht Kunst“ sind weitere. Eingebunden ins Programm sind auch die Bad Niedernauer Gesundheitstage, das Obernauer Hartmann-von-Aue-Fest und das Kübelesrennen in Bieringen.

Zwei weitere Stadtteilveranstaltungen könnten noch berücksichtigt werden. Die müssten dann allerdings auch etwas Besonderes beitragen, sagte Bormann. Auch die Vereine sollen bei den Heimattagen mit eingebunden werden. In welcher Weise dies möglich ist, darüber will man bei einem Treffen im September sprechen. Außerdem soll es auf verschiedenen Ebenen auch eine Auseinandersetzung mit dem Heimatbegriff geben. Unter anderem planen die Organisatoren eine Online-Umfrage bei jungen Leuten, was denn für sie Heimat bedeute.

Die Kalkulation, sagte Bormann im Gemeinderat, sei nun „soweit stabil“. Insgesamt kosten die Heimattage gut 950 000 Euro brutto, wobei allein der Baden-Württemberg-Tag mit etwa 140 000 und die obligatorischen Landesfesttage mit 190 000 Euro zu Buche schlagen. Das Staatsministerium schießt 155 000 Euro zu. Von den Kommunen, die auch Personal mit einbringen, kommt derselbe Betrag. Der Rest wird über Sponsoren und Eintrittsgelder, die für manche Veranstaltungen fällig werden, bestritten.

Rund 160 Veranstaltungen im Neckarerlebnistal
Klaus Bormann, WTG-Geschäftsführer und Projektleiter der Heimattage Bild: Metz

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

06.07.2012, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball