Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Walldorf

SAP nominiert Diane Greene für Aufsichtsrat

Der Softwarekonzern SAP will eine führende Managerin aus dem Google-Imperium in seinen Aufsichtsrat holen.

21.03.2018

Von dpa

Das SAP-Logo an einem Gebäude. Foto: Uwe Anspach/Archiv dpa

Walldorf. Die Cloud-Spezialistin Diane Greene soll auf der kommenden Hauptversammlung als neues Mitglied im Gremium vorgeschlagen werden, wie SAP am Mittwoch in Walldorf mitteilte. Greene soll demnach für Siemens-Manager Klaus Wucherer nachrücken, der sein Amt als Aufseher bei SAP niederlegt.

Greene hatte einst das auf Virtualisierungs-Software spezialisierte US-Unternehmen VMware gegründet. Aktuell leitet sie das Cloud-Geschäft der Alphabet-Tochter Google. Sie sitzt ebenfalls im Verwaltungsrat des kalifornischen Internetkonzerns.

Neben Greene gibt es bislang zwei mögliche Neubesetzungen im Aufsichtsrat. So kandidiert auf der Hauptversammlung unter anderen auch der langjährige Vorstand Gerhard Oswald für einen Aufseherposten, der sich Ende 2016 in den Ruhestand verabschiedet hatte. Er soll die Direktorin am Max-Planck-Institut für Informatik, Anja Feldmann, ersetzen, die 2012 als erste Frau für die Kapitalseite in den SAP-Aufsichtsrat eingezogen war.

Zum Artikel

Erstellt:
21. März 2018, 15:10 Uhr
Aktualisiert:
21. März 2018, 15:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 21. März 2018, 15:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen