Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Freiburg

SC Freiburg erhöht für Paderborn-Spiel die Sicherheitsvorkehrungen

Auch beim SC Freiburg steht für das Spiel gegen Stefan Effenbergs SC Paderborn am Sonntag (13.30 Uhr) das Thema Sicherheit im Vordergrund.

20.11.2015
  • dpa

Freiburg. Der Fußball-Zweitligist bittet alle Zuschauer, rechtzeitig zum Spiel zu kommen, da es verstärkte Kontrollen geben wird. «Wir haben ein bewährtes Sicherheitskonzept, das aber ausgeweitet wird», sagte SC-Pressesprecher Sascha Glunk am Freitag.

Sportlich erwarten die Freiburger ein interessantes Aufeinandertreffen mit dem Mitabsteiger der vergangenen Saison. Paderborn steht zwar nur knapp über der Abstiegszone, ist unter Neu-Trainer Effenberg aber noch ungeschlagen. «Er hat den Jungs Energie vermittelt», sagte SC-Trainer Christian Streich. «Qualität hatten sie schon vorher, aber jetzt zeigen sie die auch.»

Beim Sport-Club sind in der Länderspielpause zwei länger verletzte Spieler, Marc Torrejón und Vegar Eggen Hedenstad, wieder ins Mannschaftstraining eingestiegen. Dafür fallen zwei andere Spieler länger aus. Christian Günter hat einen Muskelfaserriss im Adduktorenbereich, Tim Kleindienst einen Innenband-Teilabriss im Knie. Lukas Kübler und Mats Møller Dæhli (beide Operation am Knie) werden mindestens bis zur Winterpause fehlen.

SC Freiburg erhöht für Paderborn-Spiel die Sicherheitsvorkehrungen
SC-Trainer Christian Streich. Foto: Roland Weihrauch/Archiv

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

20.11.2015, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball