Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
SPD-Linke Mattheis: Fokus muss auf den Mitgliedern liegen
Hilde Mattheis (SPD) posiert. Foto: Britta Pedersen/Archiv dpa/lsw
Stuttgart/Ulm

SPD-Linke Mattheis: Fokus muss auf den Mitgliedern liegen

Die Mitgliederbeteiligung ist für die SPD-Linke Hilde Mattheis der Dreh- und Angelpunkt der Erneuerung ihrer bei der Landtagswahl abgestürzten Partei.

04.04.2016
  • dpa/lsw

Stuttgart/Ulm. «Nichts darf mehr von oben nach unten bestimmt werden - das Gebot der Stunde ist, die Mitglieder zu hören», sagte die Ulmer Bundestagsabgeordnete am Montag der Deutschen Presse-Agentur. Zunächst müsse sich die Partei, die unter ihrem Spitzenkandidaten Nils Schmid am 13. März bei 12,7 Prozent gelandet war, inhaltlich und strukturell erneuern. Erst dann könne über eine personelle Neuaufstellung gesprochen werden.

«Ich bin gegen schnelle personelle Veränderungen, weil dann inhaltliche Fragen zu kurz kommen», sagte Mattheis. Aber der Aufbruch der Partei mit rund 35 000 Mitgliedern müsse sich am Ende auch personell dokumentieren, fügte die Vorsitzende des Forums Demokratische Linke 21 hinzu.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

04.04.2016, 14:31 Uhr | geändert: 04.04.2016, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball