Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Generaldebatte zum Doppelhaushalt: CDU attackiert Bosch als „Wellness-OB“

SPD fordert Steuererhöhungen – Grüne monieren „so viele offene Fragen wie lange nicht“

Bei der gestrigen Generaldebatte zum anstehenden Reutlinger Doppelhaushalt hat die Gemeinderatsfraktion der CDU ihre heftigen Attacken auf OB Barbara Bosch erneuert und sprach dabei von „Wellness-OB“.

21.11.2014
  • Thomas de Marco

Reutlingen. Rund zwei Stunden dauerte gestern die Generaldebatte um den Doppelhaushalt. Hier die wichtigsten Punkte der Fraktionen:CDU: Der Doppelhaushalt ist nach Auffassung der Union nicht verantwortbar und lasse keine Perspektive erkennen, wie die Lücke zwischen Einnahmen und Ausgaben geschlossen und eine weitere massive Neuverschuldung vermieden werden solle, erklärte der Fraktionsvorsitzende...

94% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball