Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Stuttgart

SPD will den Bau preisgünstiger Wohnungen vorantreiben

Angesichts des Wohnungsmangels will die SPD die in den 1990er Jahren abgeschaffte Wohnungsgemeinnützigkeit wieder einführen.

09.01.2017
  • dpa/lsw

Stuttgart. Sie wäre mit Privilegien für Unternehmen verbunden, die sich im sozialen Wohnungsbau engagieren wollen, dazu gehören etwa Steuervergünstigungen, Fördermöglichkeiten und eine Bevorzugung bei der Beschaffung von Grundstücken. Dies alles soll dazu führen, dass Wohnungen leichter und billiger gebaut und sie auf Dauer zu günstigen Preisen vermietet werden können. Das teilte die SPD zum Auftakt des politischen Jahreswechsels am Montag in Stuttgart mit - wenige Monate vor der Bundestagswahl, die für den Herbst geplant ist.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

09.01.2017, 07:32 Uhr | geändert: 09.01.2017, 15:21 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball