Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Reutlingen

SSV fordert Aalen heraus

Reutlingen. Nach dem 4:1-Triumph über Normannia Gmünd am Freitag dachte Trainer Lothar Mattner vom Fußball-Oberligisten SSV Reutlingen gleich an das Pokalspiel zu Hause gegen den Drittligisten VfR Aalen am Dienstag (18 Uhr). „Wenn es sich immer so auswirkt, dass wir Außenseiter sind, dann soll es mir recht sein“, sagte Mattner.

18.10.2010

Auf jeden Fall werde das Achtelfinalspiel im württembergischen Pokal ein tolles Ereignis, „da kann meine Mannschaft wieder viel lernen. Wir freuen uns darauf“, erklärte der Reutlinger Trainer, der mit dem Auftritt seiner Mannschaft gegen Gmünd hochzufrieden war. „Wenn wir wieder so ein Flügelspiel zeigen, sehe ich schon Chancen gegen Aalen“, sagte Mattner.

Auch Reutlingens Torjäger Andreas Rill, der mit dem 4:1 gegen die Gmünder bereits seinen achten Saisontreffer erzielte, kündigt an: „Wir wollen gegen Aalen etwas reißen!“

Er freut sich vor allem darauf, heute Abend gute Freunde aus gemeinsamen Reutlinger Zeiten zu treffen: Abwehrspieler Thomas Scheuring und Stürmer Christian Haas spielen mittlerweile beim Drittligisten, der mit elf Punkten aus zwölf Spielen auf dem 16. Tabellenplatz steht.

Vergangene Saison waren die beiden Mannschaften noch in der Regionalliga aufeinandergetroffen. Der VfR Aalen gewann beide Spiele: zu Hause mit 2:0, in Reutlingen mit 2:1.

dem

SSV fordert Aalen heraus
Andreas Rill

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

18.10.2010, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball