Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
SV Vollmaringen und seine Mitglieder sammeln 5000 Euro
Lebenshilfe-Schriftführerin Konstanze Schmidt und der SV-Ehrenvorsitzende Jürgen Kistner halten das Danke-Plakat und Lebenshilfe-Chef Rolf Dietz und Anton Spatzek den Scheck.Bild: ube
Geld für Lebenshilfe

SV Vollmaringen und seine Mitglieder sammeln 5000 Euro

Die Vollmaringer Sportler unterstützen die Lebenshilfe mit 5000 Euro.

26.11.2015
  • Uli Bernhard

Vollmaringen. Als Rolf Dietz vor rund 35 Jahren bei der Lebenshilfe in Nagold angefangen hat, da hatte der heutige Vorsitzende noch zwei weitere Mitarbeiter und zehn geistig behinderte Kinder zu betreuen. Heute sehen die Zahlen so aus: Insgesamt 75 Mitarbeiter in der Lebenshilfe kümmern sich um 140 Personen.

Vom Kleinkind bis zum Rentner ist mittlerweile jede Altersstruktur auf Hilfe der verschiedensten Art angewiesen. Was heute wie damals gleich ist, das sind aber die finanziellen Voraussetzungen unter denen die Nagolder Lebenshilfe ihre Arbeit verrichtet. Die Finanzierung erfolgt nämlich auch heute noch ausschlich über Spenden. Einen sehr großer Partner hat die Lebenshilfe im Nagolder Stadtteil Vollmaringen gefunden, genauer gesagt bei dessen Sportverein .

Seit knapp 30 Jahren unterstützen die Vollmaringer die Lebenshilfe nun schon. Allen voran der heutige Ehrenvorsitzende Jürgen Kistner, der in Doppelfuntion auch noch schaffiges Vorstandsmitglied im Nagolder Verein ist. „Und ich mache beide Aufgaben sehr gerne“, sagte Jürgen Kistner, als er am Donnerstagabend einen Scheck von 5000 Euro an die Lebenshilfe überreichen konnte.

„Jetzt sind nur noch 70 000 Euro, die wir für unseren Neubau finanzieren müssen. Aber das bekommen wir auch noch hin“, sagte Lebenshilfe-Vorsitzender Rolf Dietz bei der Scheckübergabe. Weil immer mehr Zulauf zur Lebenshilfe ist mussten die Räumlichkeiten dringend ausgebaut werden.

Auf insgesamt 450 Quadratmeter entstehen derzeit in Nagold neue Räumlichkeiten sowohl für das Personal, wie auch die zu betreuenden Bewohner. Beim 1,32 Millionen teuren Projekt wird am 11. Dezember schon Richtfest gefeiert.

„Vereine wie der SV Vollmaringen und darüber hinaus die gesamte Vollmaringer Bevölkerung machen es möglich, dass diese Aufgaben gestemmt werden können“, sagte Rolf Dietz und fügte an: „Wenn wir noch mehr solche Vereine wie euch hätten, dann könnten wir noch einen zweiten Bau nebenan stellen“.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

26.11.2015, 01:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball