Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Fußball-Bezirkspokal

SVF-Sieg am „grünen Tisch“

Felldorfs Gegner hat einen Spieler zu viel eingewechselt.

05.04.2017
  • NC

Das Bezirkspokalspiel zwischen dem SV Schopfloch und dem SV Felldorf wird mit 3:0 für den SVF gewertet. Am Montag kam das neue Urteil von der Spruchbehörde. Schopfloch hatte am vergangenen Mittwoch den SV Felldorf mit 3:1 geschlagen, dabei allerdings unerlaubt einen fünften Auswechselspieler eingesetzt. Maximal sind seit dieser Saison nur noch vier Wechsel erlaubt.

Den Fehler hatte Schiedsrichter Enzo Cicero (VfL Hochdorf) erst bemerkt, als er beim Eingeben der Daten in den Online-Spielbericht eine Fehlermeldung sah. Auf dem Platz hatte er noch grünes Licht für den fünften Wechsel gegeben. Pokalspielleiter Frank Hinterlang aus Baisingen hatte zunächst ein Wiederholungsspiel angesetzt. Dagegen hatte der A-Ligist SV Felldorf protestiert – mit Erfolg.

Der SV Felldorf steht deshalb im Viertelfinale, die Partie beim A1-Ligisten SC Kaltbrunn wird am heutigen Mittwoch, 18.30 Uhr, ausgetragen.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

05.04.2017, 01:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball