Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Stuttgart

SWR-Sondersendung zum Freiburger Mordfall und den Folgen

Der SWR beschäftigt sich am Montagabend (20.15 Uhr) in einer Sondersendung mit der Festnahme im Freiburger Mordfall und den Folgen.

05.12.2016
  • dpa/lsw

Stuttgart. Die Verhaftung eines Flüchtlings zieht politische Diskussionen nach sich, die Stimmung in Freiburg ist angespannt. Die Sondersendung «SWR extra: Freiburg nach der Festnahme» fasst laut Sender die Ereignisse zusammen und fragt unter anderem: «Gibt es mehr Kriminalität nach dem Zuzug von Geflüchteten? Woher kommen der Hass sowie die schnellen Urteile im Netz?» SWR-Moderator Michael Matting spricht mit dem Kriminologen Jörg Kinzig von der Juristischen Fakultät der Universität Tübingen, zudem äußert sich ein Politikwissenschaftler.

Die Bundesregierung warnte am Montag davor, das Verbrechen zum Anlass für Pauschalurteile über Flüchtlinge zu nehmen.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

05.12.2016, 16:02 Uhr | geändert: 05.12.2016, 16:01 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball