Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Liebe zur Musik macht den Ton

Saisonabschluss der „Top Sound Music“ war ein Riesenerfolg / Gastmusiker auf der Bühne

Die „Schwarzwälder Top Sound Music“ feierte im Haus des Gastes in Lützenhardt ihren Saisonabschluss. Dabei boten die Musiker ihren Gästen ein musikalisches Feuerwerk der Extraklasse.

10.11.2015
  • Eberhard Wagner

Lützenhardt. Das Adjektiv „proppenvoll“ darf als Bezeichnung des Besucherinteresses gelten. Viele wollten dabei sein, als die „Top-Sound Musik“ ihr ersehntes Jahresabschluss-Konzert zum Besten gab. Das alljährliche Highlight der „Top Sound Music“ unter der musikalischen Leitung von Dietmar Harr wurde zu einem Riesenerfolg. Die Erwartungen der zahlreichen Besucher wurden dabei sogar noch übertroffen.

Schon zu Beginn des ersten Teils – eine Hommage an deutsche Bigband-Legenden – präsentierten die Musiker den Zuhörern einen besonderen akustischen Leckerbissen. Das Streichorchester der Musikschule Altensteig unter der Leitung von Diana Dobers (auch liebevoll „Die Landstreicher“ bezeichnet), begeisterte die Gäste auf Anhieb. Harmonisch und passend zum Sound der Big-Band begleiteten die jungen Musiker – alle im Alter von zehn bis 14 Jahren – die „Top Sound“-Musiker und ernteten tosenden Applaus.

Mit dem Titel „Music“ von John Miles stellten die Musiker dann unter Beweis, dass sie bekannte Klassiker mühelos beherrschen – und auch moderne Hits: Ein musikalisches Highlight jagte das Nächste, zum Verschnaufen blieb dem begeisterten Publikum kaum Zeit. Ganz im Stil ihres großen Vorbilds James Last feuerte die „Top Sound“ ein wahres musikalisches Feuerwerk ab. Voller Leidenschaft, die jedem einzelnen Musiker anzumerken ist, brachten sie den Saal mit der „Happy Music“, den unvergessenen „Happy Polkas“ im Stil der 70er Jahre, zu Toben.

Fast kein Ende fand die Begeisterung der Gäste beim Samba „Tico Tico“. Nicht nur, dass die Stimmung bei den südamerikanischen Rhythmen fast überschäumte – Schlagzeuger Andy hatte ein kleines „Extra“ eingebaut, das unter der Anfeuerung des Publikums in einem rasanten Finale endete.

Ein weiteres Idol der Band, Max Greger, wurde durch die musikalische Darbietung gewürdigt. Berühmt war Bigband-Legende Greger für seinen unverkennbaren Saxophon-Sound, der für ihn zum Markenzeichen wurde und der ihn auch berühmt gemacht hat. „Er hat dazu beigetragen, dass die Bigband-Musik in den deutschen Wohnzimmern salonfähig geworden ist“, erklärte Dirigent Dietmar Harr. Und das die „Top Sound Music“ ihrem Idol nahe kommt, bewiesen die zahlreichen Tanzpaare, die es einfach nicht mehr auf ihren Stühlen zu halten schien. Sie tanzten auch gern zu der berühmten „Schwarzwaldfahrt“ von Horst Jankowski. Auch dabei gab es eine atemberaubende Bigband-Version zu hören, die schnell mit Paul (Paulchen) Kuhn in Verbindung gebracht wurde.

Das Augen- und Ohrenmerk fiel sofort auf Keyboarder Pascal Schmid: „Er ist eins mit seinem Instrument“, lobte ihn Harr. Schmid, der dieser Band schon seit 20 Jahren aktiv angehört und einer der Jüngsten unter ihnen ist, spielt bis auf zwei Titel des gesamten, gewaltigen Repertoires alles auswendig. Er schlägt Vater Günter Schmid nach, der als Sänger, Bassist und Show-Man schon seit jeher als „Urgestein“ der „Top Sound Music“ zählt. Schmid Senior, der für seine grandiosen, gesanglichen Soloauftritte berühmt ist, ließ es sich auch nicht nehmen, für seinen langjährigen Freund und Bandkollegen Claus Hornung das Lied „Nimm Dir Zeit und lass die Welt sich drehen“ zu singen. Hornung hatte Anfang des Jahres schweren Herzens aufgrund gesundheitlichen Problemen seinen Rückzug aus der Band angekündigt. Auch er ist Gründungsmitglied der „Schwarzwälder Top Sound Music“ und hat in seiner Laufbahn von der Zwei-Mann-Kapelle bis zur Bigband viele Gruppen mit seiner Gitarre und seinem Gesang bereichert und geprägt. So ist es verständlich, dass dieses Ende einer Ära nicht nur seine Musikerkollegen bedauerten. Mit dem Lied „Überall blühen Rosen“ bewies der „Gentleman“ Claus Hornung dem Publikum dann noch einmal, welch großartiger Sänger die Band über Jahre bereichert hat. „Ich hoffe und wünsche, dass Du uns oft in den Proben besuchst und uns mit dem, was dir Spaß macht, dem Singen, unterstützt“, so Dirigent Harr.

Gesanglich neuen Wind in die Band bringt derzeit die 16-jährige Vanessa Schweizer. Sie gab an diesem Abend ihr Debüt mit Helene Fischers Song: „Nur wer den Wahnsinn liebt“. Ein weiterer „Special-Guest“ wurde für den Saisonabschluss auch ein geladen: „Claudio Rock’n‘ Rollcaldi“ brachte mit seinen Liedern ebenfalls Bewegung auf die Bühne und in den Saal. Auch für die „Klassik-Fans“ gab es Hörenswertes: Otto Schmid, seines Zeichens Luciano Pavarotti-Imitator und selbsternannter „Pava-Otti“, demonstrierte in der Musikerpause seine hohe und zugleich kraftvolle, voluminöse und unverkennbare Stimme.

Doch nichts konnte an diesem Abend die musikalische Meisterleistung der „Schwarzwald Top Sound Music“ toppen, deren Musikstücke zu Recht immer wieder mit „Bravo“ Rufen gefeiert wurde. Die Band um Dietmar Harr und Komponist Stefan Österle steht mit all ihren großartigen Facetten schon seit Jahren als Garant für gute Unterhaltung im gesamten Landkreis. „Ein musikalischer Hochgenuss mit absolut professioneller Performance“, war dann auch das Fazit der Gäste. Und auch wenn Harr „bedauert“, dass die Band nunmehr ein relativ hohes Durchschnittsalter jenseits der fünfzig erreicht hat: Es ist die Liebe zur Musik, die den Ton macht.

Saisonabschluss der „Top Sound Music“ war ein Riesenerfolg / Gastmusiker auf der Bühne

Saisonabschluss der „Top Sound Music“ war ein Riesenerfolg / Gastmusiker auf der Bühne
Der Vereinsvorsitzende Markus Vees verabschiedete den Sänger und Gitarristen Klaus Hornung offiziell in den Ruhestand.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

10.11.2015, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball