Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Sardinien – Smaragd des Mittelmeers
8. bis 15. Oktober 2016

Sardinien – Smaragd des Mittelmeers

Von der insgesamt 1.849 langen Küste ist die 35 km lange Costa Smeralda im Nordosten, die Smaragdküste, die berühmteste. Die viele weißen Sandbuchten mit ihren von Wind und Wetter ausgehöhlten Felsen und dem smaragdfarbenen Wasser werden von Gebirgsketten überragt. Sardinien hat eine jahrtausendelange Belagerungsgeschichte. Die Phönizier und Punier waren die ersten Eroberer, später fielen die Römer, die Byzantiner und Katalanen ein. Sie alle hinterließen ihre Spuren, Tempel, Paläste, Kirchen und Gräber.

Lernen Sie die zauberhafte Costa Smeralda kennen. Die mondäne und bekannteste Küste Sardiniens wurde in den sechziger Jahren von Prinz Aga Khan für sich entdeckt. Hotels der Luxuskategorie und Villen machen die Region seitdem zu einem Feriengebiet von Weltrang. Nach einem Bummel durch Porto Cervo setzen Sie mit der Fähre über zur Insel La Maddalena. Die Hauptinsel des kleinen Archipels ist gekennzeichnet durch Felsen, Buchten und Macchia, den immergrünen, mit Blumenteppichen gefleckten Buschwald.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.


Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball