Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Historische Texte kommen an

Saxon kommt am 25. Juli zum Rock of Ages nach Seebronn

Die englische Band Saxon zählte Ende der 1970er Jahre zur New Wave of British Metal. Sänger Peter „Biff“ Byford sprach mit dem TAGBLATT über Punk-Haltung und wie er Themen für seine Liedtexte findet.

08.07.2014

Von Interview: Martin Zimmermann

TAGBLATT: Wer kam auf die Idee, die Band Saxon zu nennen?Peter Byford: Die Plattenfirma. Erstes Album. Erste Tour mit Motörhead. Wir hießen damals Sons of Bitches (Schlampensöhne). Eigentlich wollten sie Anglo-Saxon, aber das Anglo haben wir fallen lassen. Sie waren damals schon 27 Jahre alt. Was wären Sie geworden, wenn nicht Rockstar?Keine Ahnung. Ich habe damals so hier und da gejobbt und ges...

85% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.

Zum Artikel

Erstellt:
8. Juli 2014, 12:00 Uhr
Aktualisiert:
8. Juli 2014, 12:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 8. Juli 2014, 12:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen